Nachrichten

Zentrallabor

Leiterin:
Dr. med. Astrid Löscher
Zentrallabor

Eisen im Urin

(Konzentration im Spontanurin, Eisenausscheidung pro 24 h, Eisenausscheidung unter Desferal-Gabe)
Referenzbereiche:
< 150 μg/l
< 115 μg/24 h
< 1,5 mg/6 h (Desferal – Test)

Unter einer therapeutischen Desferal-Gabe können wesentlich höhere Ausscheidungsraten erwünscht sein.
Erhöhte Ausscheidungsraten, die bei einem Desferal-Test gemessen werden,  können auf pathologische Eisenablagerungen im Gewebe hinweisen, aber auch auf das Vorliegen einer aluminiuminduzierten Osteopathie hinweisen.
Urin in den braunen Urinsammelgefäßen sammeln lassen. Kontaminationen vor allem mit Blut vermeiden. Die Einsendung einer Urinmonovette ( 10ml ) mit der Angabe der Sammelmenge und des Sammelzeitraums reichen zur Bestimmung aus.
--> Diesen Parameter können Sie im LAURIS unter: 
Zentrallabor Routine --> Urin --> „Spontanurin“  und  „Sammelurin“  
anfordern.

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02